Die Indianerin und die Liebe zu sich selbst

Ich werde wiederkommen; denn ich liebe mich, wenn ich bei euch bin

Eine alte Indianerin pflegte ihren spanischen Nachbarn stets ein paar Rebhuhneier oder eine Handvoll Waldbeeren zu bringen. Die Nachbarn sprachen kein Araukanisch mit Ausnahme des begrüßenden "Mai-mai", und die alte Indianerin konnte kein Spanisch, doch sie genoss Tee und Kuchen mit anerkennendem Lächeln. Die Nachbarskinder bestaunten ihre farbigen Umhänge, von denen sie mehrere übereinander trug, ihre kupfernen Armbänder und ihre Halsketten aus Silbermünzen. Sie wetteiferten darum, den melodischen Satz zu behalten, den die Frau jedes Mal zum Abschied sagte. Schließlich konnten sie ihn auswendig, und sie fragten einen anderen Indianer, der zugleich spanisch sprach, was er bedeute.

"Er bedeutet", antwortete dieser, "ich werde wiederkommen; denn ich liebe mich, wenn ich bei euch bin."
LIEBE FREUNDE,
die Weisheitsgeschichte dieses Monats handelt von der größten Macht auf Erden - der Liebe. Von der Liebe zu einem anderen Menschen, aber auch von der Liebe zu sich selbst. Und diese können wir tatsächlich am besten an Orten spüren, in denen wir uns angenommen, respektiert und geachtet fühlen. Wär' doch schön, wenn wir allen Menschen, denen wir begegnen - ob es nun Kunden, Geschäftspartner, Freunde, Bekannte, Nachbarn oder wer auch immer ist - helfen könnten, sich selbst ein wenig mehr zu mögen. Das tut den anderen gut, aber vor allen Dingen auch uns selbst.
HEUTE
"Ich werde wiederkommen, denn ich liebe mich, wenn ich bei euch bin" - so lautet der letzte Satz der Weisheitsgeschichte. In dem Kontakt zwischen der Indianerin und den Spaniern gibt es keine Kommunikation mit Worten. Allein über das Gefühl spürt sie Wertschätzung und Achtung. Und es tut ihr so gut, dass sie immer wieder kommen will.
Ist ja auch kein Wunder, denn jeder Mensch sehnt sich nach Anerkennung und Wertschätzung - ja letztendlich nach Liebe. Gelingt es uns, unserem jeweiligen Gegenüber - sei es nun der Partner, ein Freund, ein Kunde, ein Geschäftspartner oder Kollege - diese Gefühle zu vermitteln, haben wir die beste Grundlage für eine gute Beziehung geschaffen. Je mehr ich selbst in der Lage bin, anderen Anerkennung und Wertschätzung zu zeigen, desto mehr werde ich dies auch selbst in meinem Leben erfahren dürfen.

Was kannst du tun?

Wenn du einem Menschen begegnest, sei es geschäftlich oder privat, dann schau als erstes auf das, was dir an ihm besonders gut gefällt. Zeig ehrliches Interesse und sei neugierig, was du von ihm lernen kannst. Damit schaffst du eine wunderbare Grundlage für eine gute zwischenmenschliche Beziehung. Und diese ist nicht nur privat wichtig, sondern auch geschäftlich. Denn was nützen alle Strategien und Aktionen, wenn nicht der Mensch im Mittelpunkt steht.
"Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen."
Martin Luther King

Siehe auch: http://www.interkulturellhochbegabte.de/ich-werde-wiederkommen-denn-ich-liebe-mich-wenn-ich-bei-euch-bin/


Das Copyright gehört den jeweiligen Autoren, die aber leider häufig nicht bekannt sind. Sollte hier jemand Autoren ergänzen können, bitte ich um Nachricht. Schicken Sie doch diesen Link mit den wundervollen Metaphern und Geschichten an viele Menschen.

Autor und Quelle unbekannt

Gruppenseite "Nachdenkgeschichten" | Gruppenseite: Metaphern | News |

 
Sparen Sie Zeit und Geld, jetzt Kontakt aufnehmen. Ihr Klick zu Ihrem Glück:
Intensiv-Paarberatung - Termin anfragen Paarberatung - Termin direkt online buchen
Kurzfristige Termine, angepasst an Ihre Notwendigkeiten, auch samstags, sind möglich!

Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe. 

Gerne beraten wir Sie kompetent und mit Herz
Ihre
Bernd Nickel und Doris Nickel
Zertifizierte systemische Berater, Coach und Paartherapeut
Fachpraxis für systemische Paarberatung
in 67269 Grünstadt und 67316 Carlsberg in der Pfalz, Mobil 0177/2823663
Aufgrund der Datensicherheit nutzen wir kein WhatsApp oder sonstige Messenger.