Systemischer Beratungsansatz

Fachpraxis für systemische Paarberatung und systemische Sexualberatung

Systemischer Beratungsansatz

Die Systemische Paarberatung betrachtet Probleme, Schwierigkeiten und Krisen in der Partnerschaft, in Sexualität, Familie und ungewolltem Single-Dasein nicht isoliert, sondern richtet den Blick auf den größeren Zusammenhang, also das gesamte System, in dem sich der Mensch befindet und in dem das Problem auftritt.
Erweitert wird diese Haltung durch die These, dass es keine einzige, objektive Wirklichkeit gibt, sondern dass jeder Mensch durch seine persönlichen Filter und Erfahrungen seine subjektive Wahrnehmung und ganz individuelle Wirklichkeit erschafft.
Das Beratungsziel ist daher nicht darauf ausgerichtet, Lösungen im Außen zu suchen, sondern die eigene individuelle Wahrnehmung zu betrachten und sie gegebenenfalls zu verändern.
Durch die veränderte Sichtweise im Inneren, die in das System getragen wird, ändert sich auch das System im Außen.
Hinzu kommt die Haltung, dass Systeme immer bestrebt sind, Gesundung und Heilung zu erfahren und alle Mitglieder des Systems exakt die Stärken und Fähigkeiten in sich tragen, die sie zur Lösung eines Problems benötigen.

Die Systemische Paarberatung erteilt also keine Ratschläge oder "Tipps von der Stange", sondern lädt ein, Sichtweisen und Perspektiven im Inneren zu ändern, um mit einem neuen Blick auf das größere Ganze, eben das System, zu schauen.

Wir können unsere Vergangenheit nicht mehr ändern - nur unsere Sichtweise darauf!
Vieles, das wir in unserer Vergangenheit als negativ empfunden und bewertet haben, hindert uns heute durch gewisse Verhaltensmuster an einem ungehinderten, freien und selbst bestimmten Leben.
Viele dieser Erlebnisse warten nur darauf, neuerlich be(tr)achtet und diesmal möglicherweise mit einer ganz neuen Bewertung wahrgenommen zu werden.

Ziel der Systemischen Paarberatung ist es, starre, einschränkende und wenig hilfreiche Beschreibungen und Erzählungen in Frage zu stellen, um so Raum für neue fördernde Erzählungen zu schaffen.
Im Gegensatz zur klassischen Psychoanalyse geht es darum, Entwicklung anzustoßen und nicht darum, Erlebtes durchzuarbeiten.

Die systemische lösungsorientierte Kurzzeitberatung

Die lösungsorientierte Kurztherapie, auch lösungsfokussierte Kurzzeittherapie, ist eine spezielle Art der Gesprächstherapie, die von den Psychotherapeuten Steve de Shazer und Insoo Kim Berg 1982 erstmals vorgestellt wurde. Sie geht von dem Standpunkt aus, dass es hilfreicher ist, sich auf Wünsche, Ziele, Ressourcen, Ausnahmen vom Problem zu konzentrieren anstatt auf Probleme und deren Entstehung. Dieser Therapieansatz verbreitet sich in den letzten Jahren auch in anderen Bereichen wie Coaching, der Pädagogik, dem Management sowie der Seelsorge.

Systemisch lösungsorientierter Berater. Aus- und Fortbildung bei der katholischen Hochschule Mainz mit zertifizierten Abschluss.

Diese Arbeit von Steve de Shazer und Insoo Kim Berg wurde durch den bekannten Paartherapeut PD. Dr. med. Arnold Retzer noch verfeinert. Die Fort- und Weiterbildung in dem SI-Heidelberg sichert Ihnen eine qualitativ gute systemische Paarberatung. Die ausführliche Beschreibung meiner Ausbildung finden Sie hier.

Die erlebte Paarberatung ist eine systemisch lösungsorientierte Kurzzeitberatung.

Bei systemischer Beratung geht es primär um das Stärken der Ressourcen und Kompetenzen des zu beratenden sozialen Systems. Zur Betonung dieser Vorgehensweise wird systemische Beratung häufig auch als "ressourcenorientierte Beratung" bzw. "lösungsorientierte Beratung" bezeichnet. Im Unterschied zum inhaltsorientierten klassischen Beratungsansatz der Expertenberatung ist die systemische Beratung überwiegend prozessorientiert.
Systemische Beratung betrachtet Probleme oder Schwierigkeiten nicht isoliert, sondern richtet den Blick auf den größeren Zusammenhang, z. B das familiäre System, das Arbeitssystem, das gesellschaftliche System, in dem sich der Mensch befindet und in dem das Problem auftritt.
In "systemisch" steckt das Wort "System". Bei einem System ist es wie bei einem Mobile: Tippen Sie einen Teil an, bewegen sich alle anderen auch. Diese etwas mechanische Erklärung lässt sich auch auf menschliche Beziehungen anwenden. Bei der systemischen Betrachtung menschlicher Beziehungen sind die miteinander handelnden Personen die Grundelemente eines Systems. Menschliches Verhalten schließt verbale und nonverbalen Kommunikation ein. Betrachtet man die Familie als System, wirken alle Handlungen der Familienmitglieder auf das System ein. Das Verhalten jedes Mitglieds ist an das aller anderen gebunden und wird dynamisch verändert. Jede Familie und jedes Paar folgt nicht nur kulturellen und gesellschaftlichen Modellen, sondern entwickelt ihre eigenen Gesetze oder Regeln, nach denen sich die Verhaltensweisen der Mitglieder richtet.

Die Grundprinzipien der Kurzzeitberatung

Lösungsfokussierung bedeutet, die "positiven Unterschiede" zu erkennen und zu verstärken. Also das, was jetzt bereits besser funktioniert und passt und von dem gewünscht wird, es möge in Zukunft in noch stärkerem Maße so sein. Wesentliche Elemente der "Lösungsfokussierten Kurztherapie" entstammen der Kommunikationsforschung, den Sprachspielen von Ludwig Wittgenstein, der Systemtheorie und Selbstorganisation, der Kybernetik zweiter Ordnung, dem Konstruktivismus und der Hypnotherapie nach Milton H. Erickson. 
Das zentral und radikal "Neue" am "Lösungsfokussierten Ansatz" ist das Bekenntnis zur "Einfachheit" ("Simplicity"): Um in komplexen Situationen und Systemen erfolgreich zu sein, ist es nicht immer hilfreich, sie modellieren und verstehen zu wollen - hilfreicher ist es oft, unvoreingenommen zu beobachten, was alles wie gewünscht funktioniert, um in kleinen Schritten mehr davon zu tun. Die Wirksamkeit des lösungsfokussierten Kurzzeitkonzepts konnte bislang nur für internalisierende Störungen bestätigt werden. Hierbei handelt es sich allerdings um kleine Effekte.

Lösungsfokussierung unterstellt:

- positive Veränderungen von komplexen Situationen geschehen in kleinen Schritten;
- wenig Information genügt für die Wahl der nächsten Schritte;
- Was macht jetzt schon den Unterschied zwischen besser/schlechter aus?" entscheidet?"
- das konkrete Handeln in kleinen Schritten verdrängt das "theoretisch umfassend Verstehenwollen";
Unterstellung: Alle Beteiligten sind interessiert an positiven Veränderungen.

Die drei Grundprinzipien der Lösungsfokussierung

- Repariere nicht, was nicht kaputt ist!"
- Finde heraus, was gut funktioniert und passt - und tu mehr davon!"
- Wenn etwas trotz vieler Anstrengungen nicht gut genug funktioniert und passt - dann höre damit auf und versuche etwas anderes!"

Die sechs Merksätze zur lösungsfokussierten "Einfachheit" ("Simplicity")

- Lösungen statt Probleme: "Nicht das Problemverständnis vertiefen, sondern erkunden, wie es ist, wenn es besser ist"
Interaktion statt isolierter Individualität: "Unser Verhalten entwickelt sich in der Interaktion mit anderen. In der Lösungsfokussierten Arbeit wird nicht über Meinungen, Glaubenssätze oder Werte diskutiert, sondern über beobachtbares Handeln".
- Beachte und nutze das, was da ist - nicht das Fehlende: "Nicht die Lücke zwischen 'Ist' und 'Soll' ermitteln, sondern das, was - wenn auch nur selten - heute bereits etwas besser ist".
- Die Chancen im Gestern, Heute und Morgen sehen: "Chancen in der Zukunft und im Heute zu überlegen, ist ein vertrauter Gedanke. Eher unüblich ist es, auch im 'Gestern' bewusst das zu erkunden, was sich früher bereits als Chance zeigte - um auch das zu nutzen".
- Einfache Sprache: "Statt langer, komplizierter, abstrakter und beeindruckend klingender Worte einfache Alltagsworte benutzen".
- Jede Situation als speziell sehen - keine schlecht passende allgemeine Theorie darüber stülpen: "Offen und neugierig sich jedes Mal von neuem positiv überraschen lassen"

Systemisch lösungsorientierte Beratung

schafft Harmonie in allen Lebensbereichen der Beziehung und ermöglicht Veränderung!
Das Klima des Vertrauens bildet die Basis für IHRE Lösung. Jeder Klient ist für sich einzigartig; jede Beratung ist individuell. Mein Motto ist es, Ihre eigenen Potenziale und Ressourcen freizusetzen, damit sich Ihre Partnerschaft oder Ihre Ehe sowie Ihre Sexualität positiv entwickeln kann.

Meine Leitlinien

* den Partner nicht manipulieren, sondern die Beziehung ausloten.
* beraten ohne Ratschlag

Meine Beratungsgrundlagen:

* Menschen sind nicht, sie verhalten sich.
* Jedes Verhalten ergibt einen Sinn in einem bestimmten Kontext.
* Jedes Verhalten zeigt einen Persönlichkeitsaspekt.

Meine grundlegende Arbeitsweise:

* Ich werte / bewerte nicht.
* Ich gebe keine Lösungen vor.
* Ich bin neutral gegenüber dem Problem, den Klienten, den Lösungen.

Seien Sie also mutig!

Mutig, sich Ihrem Thema zu stellen.
Mutig, neue Perspektiven zuzulassen.
Mutig, Ihren Weg ins Glück selbst in die Hand zu nehmen!


Nach oben


 
Kontakt
Adresse Grünstadt
Brennofenpfad 6
67269 Grünstadt
 
Adresse Carlsberg
Am Talhaus 10
67316 Carlsberg
 
Telefon
06359/92 97 166
 
Mobil
0177/28 23 663
 
 
Email
infoaterlebte-paarberatung.de (E-Mail.)
 
mehr erfahren