Die unterschiedlichen Rollenverteilungen in der Partnerschaft

Enge und Mangel ersticken Sexualität

Zurück zur:  Startseite "Themen"  | Inhaltsverzeichnis "Sexualität" 

Nähe und Distanz, Enge und Mangel sind die Themen in Partnerschaften. Schon in der Anfangsphase kristallisieren sich hier bereits die Unterschiede zwischen Mann und Frau heraus. Nach den Symptomen der Enge- und Mangelwahrnehmung in der sexuellen Verbindung von Partnern braucht man dabei nicht lange zu suchen. Die ersten Spannungen tauchen bereits in der Phase der Annäherung auf, denn das Tempo, in dem Mann und Frau auf sexuelle Anziehung reagieren, ist unterschiedlich. 

Unterschiedliches Rollenverhalten der Geschlechter

Die typische Rollenverteilung in der ersten Annäherungsphase sieht so aus:

  • "Frauen zieren sich. Man(n) muss/soll sie erobern.“
  • "Männer wollen immer gleich zur Sache kommen."

Die Frau braucht Zeit, der Mann möchte gerne schnell zur Sache kommen. Doch wie kommen diese Unterschiede zustande? In jedem Fall liegen sie nicht – wie oft behauptet wird - im Wesen der Geschlechter. Der Mann ist nicht „von Natur aus“ schneller, die Frau braucht nicht „von Natur aus“ mehr Zeit. Stattdessen haben diese Unterschiede ihren Ursprung in den Befürchtungen und Ängsten der Partner.

Befürchtungen und Ängste bei Mann und Frau führen zu unterschiedlichen Rollenverteilungen

Um zu verstehen, warum sich die Unterschiede im Rollenverhalten in Bezug auf die Sexualität ergeben, lohnt sich ein Blick auf die Hintergründe.

Der Mann

Dem Mann fällt es generell leichter, mit einer ihm fremden Frau sexuell zu werden. Die Beziehung ist neu und unbelastet, da bisher keine Ansprüche an ihn gestellt wurden. Er wurde bislang nicht bedrängt und kann frei sein Herz öffnen. Mit der Zeit wird es für ihn jedoch immer schwieriger, offenzubleiben, denn seine Ängste vor Enge wachsen im Verborgenen.

Die Frau

Der Frau fällt es schwerer, mit einem fremden Mann sexuell zu werden. Sie braucht Zeit, um Vertrauen aufzubauen, sich sicher zu fühlen und sich zu öffnen. Solange ihr ein Mann fremd ist, bleibt sie zurückhaltend. Sie öffnet sich, wenn sie ihn länger kennt. Mit der Zeit fällt es ihr also leichter, sich zu öffnen.

Diese Gegensätzlichkeit hat manchmal zur Folge, dass die Höhepunkte der sexuellen Anziehung bei Paaren zeitlich versetzt vorkommen. Der Mann erlebt die Zeit großer sexueller Intensität am Anfang der Beziehung, die Frau meist später. Darin liegt ein großes Spannungs- und Konfliktpotenzial, denn jeder interpretiert diese Vorgänge auf seine Weise. Nach und nach wird Sexualität durch die unterschiedlichen Rollenverteilungen zu einem Konfliktfeld.

Die unterschiedlichen Rollenverteilungen in der Partnerschaft

 

Soweit unsere Ausführungen zu diesem Thema. Wenn Sie dieser Text inspiriert hat, freuen wir uns, wenn wir Ihnen weitergeholfen haben.
Wenn Sie unsere Hilfe im Sinne einer Begleitung bei der Lösung Ihrer Probleme benötigen, so können Sie gerne einen Termin für ein Abklärungsgespräch bei uns buchen.
Manchmal ergibt sich schon bei dem Abklärungsgespräch ein Aha-Effekt oder es entwickelt sich eine Perspektive für eine Lösung. 

Wir würden uns freuen Sie in unserer Praxis begrüßen und Sie auf einem Stück Ihres Lebensweges begleiten zu können.
Wenn Sie meinen, dass wir Ihnen helfen können, dann

Wir stehen Ihnen gerne in allen Phasen Ihrer Paarbeziehung zur Seite.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Beraterpaar Bernd und Doris Nickel -  Hier unser Steckbrief
Zertifizierte systemische Paartherapeuten durch SI-HD,  Arnold Retzer und Michael Mary
ProvenExpert - 98,9 % Weiterempfehlungen - Top-Bewertungen

Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Info: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Jetzt Raketen-schnell & einfach
    digital einen Termin buchen.

    Schnell und einfach Termin buchen

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wie sind eine Praxis mit 100 % Weiterempfehlung 

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")
    Wir freuen uns, wenn Sie uns vertrauen.