Singleberatung - Der Anfang

Fachpraxis für systemische Singleberatung und Sexualberatung

Singleberatung - Der Anfang der Suche 

„Hand in Hand gehen, ohne den eigenen Weg zu verlieren,
einander anzunehmen, ohne sich selbst aufzugeben,
in einem Meer aus Herzensnähe baden, ohne darin zu versinken.“
(Jochen Mariss)

Ich bin hier – wo bist du?

Naturgemäß ist der Mensch nicht zum Einzelgänger geboren.
Zwar mag es Umstände geben, die uns glauben lassen, lieber allein zu bleiben – dieses Empfinden entspringt jedoch meist erlebten Enttäuschungen und Ängsten.

Tief in unserem Inneren sehnen wir uns nach Nähe und Geborgenheit, einem Leben zu zweit, in dem gemeinsam gelacht und geweint, wie auch Neues entdeckt wird.
Schlicht gesagt – wir suchen die glückliche Verbindung.
Also suchen und suchen wir als Topf unseren Deckel – wenngleich die Suche nicht immer von Erfolg gekrönt ist, oder sich sehr schwierig gestaltet.

Aber Vorsicht Falle!
Denn…..

Je länger wir suchen – desto schwerer machen wir es uns!

Warum ist das so?
Hier greift das alte Rezept „Druck erzeugt Gegendruck“ – und dies kann konkret bedeuten, dass das Objekt unserer Begierde den erstbesten Fluchtweg sucht.
Wer verbissen sucht, strahlt dies auch aus. Wer wirklich in SICH ruht und sein Lebensglück nicht zwanghaft von einer Partnerschaft abhängig macht, wirkt hingegen gelassen und selbstbestimmt. Der Unterschied besteht also einfach formuliert darin, ob wir glauben, eine Beziehung zu BRAUCHEN, oder sie zu WÜNSCHEN!

Ein dauerhaft suchender Single hat darüber hinaus die „Gnade der Blindheit“ verloren. Diese Blindheit ist nötig, um sich einem Menschen vorbehaltlos zu öffnen und sich auf Neues einzulassen, ohne festgelegte Erwartungshaltungen einer inneren „Liste“ abhaken zu können.
Werden Ansprüche und Erwartungsdruck im Laufe der Zeit derartig hoch, ist der Misserfolg bereits vorprogrammiert.
Zeigt der soeben kennengelernte potentielle Kandidat erste Schwächen oder vermeintliche Fehler, wird er aussortiert. Wo ist der Nächste, bitte?

Das Schema durchbrechen – aber wie?

Hier einfach rational vorzugehen, wird wahrscheinlich ebenso wenig von Erfolg gekrönt sein, wie das krampfhafte Umsetzen gut gemeinter Ratschläge durch Freunde oder Familie.

Eine Erlebte Singleberatung kann Ihnen hier gezieltere Hilfe leisten.
Entdecken Sie Ihre bislang hinderlichen Vorgehensweisen und deren Hintergründe – was führt Sie dazu, an Ihren Erwartungen zu kleben und bei der Partnersuche mehr als verspannt zu agieren?
In persönlichen Gesprächen können wir eventuell bestehende Unsicherheiten oder störende Denkmuster umwandeln und in erfolgreiche Bahnen lenken!
Entdecken Sie, wie es Ihnen gelingt, Ihr altes Schema zu durchbrechen und sich von dem passenden Partner finden zu lassen, anstatt auf Biegen und Brechen die Fährten zu erspüren.

Erfolgreiches Flirten, eine gehörige Portion Selbstbewusstsein und Offenheit, beim Kennenlernen authentisch und positiv „anzukommen“ – all dies sind keine Geheimrezepte!

Es lebe die Vielfalt - mehr Möglichkeiten nutzen!

Wo früher das Kennenlernen Anderer ausschließlich auf persönliche Begegnungen reduziert war, erlaubt uns die „Neuzeit“ vielfältige Möglichkeiten.
Seien Sie also offen!
Gerne unterstütze ich Sie bei  wichtigen Kenntnissen über Internet, Partnerbörsen und Ihrem individuellen Bild einer glücklichen Partnerschaft.

In unseren persönlichen Gesprächen finden Sie nicht nur Antworten auf die Frage nach dem "Warum" und "Wie" des eigenen Verhaltens, sondern auch, wie Sie wirkungsvoll in Aktion treten können, um Ihr Ziel schnellstmöglich und unbeschwert zu erreichen!


Nach oben


Neuen Kommentar schreiben

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.
 
Kontakt
Adresse Grünstadt
Brennofenpfad 6
67269 Grünstadt
 
Adresse Carlsberg
Am Talhaus 10
67316 Carlsberg
 
Telefon
06359/92 97 166
 
Mobil
0177/28 23 663
 
 
Email
infoaterlebte-paarberatung.de (E-Mail.)
 
mehr erfahren
 
Bernd Nickel Systemischer Berater Mitglied im Berufsverband DGSF und VFP

Bernd Nickel (Autor)

zertifizierter systemischer Paartherapeut, Paarberater, Paarcoach,
Mitglied in den Berufsverbänden DGSF und VFP