Wenn ein Partner nicht reicht

Moralvorstellungen versus Liebesglück

Erfahren Sie auf unserer Webseite „Wenn ein Partner nicht reicht“ mehr über Situationen, in denen ein einzelner Partner nicht ausreicht, um Liebe und Glück zu finden. Entdecken Sie die ethischen und moralischen Vorstellungen, die Paare oft davon abhalten, ihre Bedürfnisse zu erfüllen, sowie effektive Wege, um den Weg zum Liebesglück zu ebnen. Besuchen Sie uns jetzt und finden Sie Unterstützung, um Ihre Bedürfnisse in der Beziehung zu erfüllen und eine erfüllte Partnerschaft zu führen.


 


Mehr als ein Partner in der Partnerschaft. Für dem Einen ist es unvorstellbar, für den Anderen die Erfüllung eines großen Wunschtraums – erlebte und tatsächlich gelebte Sexualität zu dritt ist kein Tabuthema. Dennoch kann es zu Problemen kommen, wenn einer der Beteiligten hierbei Unwohlsein verspürt, dieser Sexualität nur zustimmt, um den Lebenspartner nicht zu verlieren, oder sich mit ungewollten Hemmungen plagt. Auch eine plötzlich auftretende Eifersucht kann das, was erst so belebend und erfrischend erschien, plötzlich zur Krise werden lassen. Was als sexuelle Verbindung zu dritt gedacht war, wird plötzlich zu einer Emotionskrise, unterschiedliche Erwartungen und Bedürfnisse verderben buchstäblich die Lust.

Was tun, wenn die Dreiecksbeziehung zum Problem wird?

Sollten Sie sich in einer sexuellen Dreier-Konstellation befinden, die für zumindest Einen der Beteiligten zum Problem wird, warten Sie nicht, bis die belastete Situation nachhaltigen Schaden im gesamten Partnerschaftsgefüge anrichtet. Keine Sorge – in meiner modernen systemischen Sexualberatung sind Sie auch zu dritt willkommen, als erfahrener Berater werte und urteile ich selbstverständlich nicht. Angebliche Tabuthemen sind für mich tabu!

Die Moralvorstellungen bleiben in der Paarberatung draußen

Hier geht es um Ihr Liebesglück - nicht um Moralvorstellungen, geschweige denn um Schuldzuweisungen oder den erhobenen Zeigefinger. In diskreter und angenehmer Atmosphäre kommt jeder von Ihnen zu Wort, darf vertrauensvoll über eigene Wünsche, Empfindungen und auch Ängste oder Belastungen sprechen. Schnell können Sie Vorwürfe und Missverständnisse verabschieden, um gemeinsam, aber auch ganz individuell für sich, Möglichkeiten zu erkennen, wie die derzeitige Situation in neue und beglückende Bahnen gelenkt werden kann.

Professionelle Beratung für Dreierbeziehungen

Fassen Sie daher Mut und gönnen Sie sich konstruktive und kompetente Unterstützung – Lust sollte schließlich nie zu Leid werden, oder? Sprechen Sie offen an, was Sie bewegt und erleben Sie neue Wege, begrüßen Sie bislang unbekannte Herausforderungen und Kompromisse, stehen Sie aber gleichermaßen zu sich selbst und Ihrer wirklich gewünschten Lebens- und Liebesform!

Letztlich werden Sie zu Ihrer ganz eigenen Lösung finden und erkennen, ob eine sexuelle Dreiecksverbindung Ihrer Vorstellung entspricht, ob die derzeitige Konstellation haltbar ist und wo Sie ganz individuell stehen – werden Sie also aktiv!

Titel: Wenn ein Partner nicht reicht
Untertitel: Moralvorstellungen versus Liebesglück