Geiziger Mann, laut klagend verfluchte er den Dieb

Was auf Dauer bleibt und wofür du täglich etwas tun kannst, dass ist der Glaube an deine Fähigkeiten

Einst hatte ein geiziger Mann in seinem Garten einen Schatz vergraben. Einmal in der Woche schlich er heimlich hin, grub ihn aus und betrachtete ihn im Schein seiner Lampe stundenlang.
Da beobachtete ihn eines Nachts zufällig ein Dieb, kam am nächsten Tag wieder und raubte den Schatz aus seinem Versteck. In der nächsten Woche kam der Geizige wieder und musste zu seinem Entsetzen feststellen, dass der Schatz verschwunden war. Laut klagend verfluchte er den Dieb, er weinte und schrie, bis die Nachbarn ihn hörten und zu ihm herüberkamen. “Hast du diesen Schatz für deinen Lebensunterhalt gebraucht?“ fragte ihn ein Nachbar. ”Nie hätte ich mich von auch nur einem der Goldstücke getrennt“, rief der Geizige entrüstet. „Aber ich bin einmal in der Woche hergekommen und hab sie mir in aller Ruhe angeschaut.”
Da sagte der Nachbar: “Wenn du deinen Schatz bisher nicht gebraucht hast, dann kannst du weiterhin jede Woche hier herkommen und ebenso gut das leere Loch anstarren.”
frei nach Anthony de Mello

wieviel Geld brauche ich um mich sicher zu fühlen? Einer, der kein Geld hat, macht sich Sorgen, wie er an Geld kommen kann. Im Gegenzug sorgt sich ein anderer, der es zu einem Geldvermögen gebracht hat, wie er es absichern und möglichst auch vermehren kann. Der Zustand ist also austauschbar, denn in beiden Fällen überschatten sorgenvolle Gedanken das Leben. Gerade jetzt in der sogenannten Euro-Krise steigt trotz allem noch vorhandenen Wohlstands die Verunsicherung und Angst. Mir selbst wird es manchmal schwindelig, wenn ich von den Millardensummen höre oder lese, die hin- und hergeschickt werden.
Kann ich die äußeren Umstände ändern? Nein! Was ich jedoch definitiv ändern kann, ist meine Einstellung dazu. Gerade unruhige Zeiten fordern uns auf, mutig und entschlossen zu handeln. Mich nicht von irgendwelchen Hiobsbotschaften ins Boxhorn jagen lassen, sondern im festen Vertrauen das Leben genießen und alles mir Mögliche tun, damit es ein erfolgreiches, schönes Leben ist.
In diesem Sinne wünsche ich uns allen den Mut zu tatkräftigem Handeln, viel Freude bei allem und viele spannende Erfahrungen und Erlebnisse.

"Haste was, dann biste was" lautet eine Redensart. Doch was ist, wenn du nichts hast, bist du dann nichts? Wer sich materielle Dinge anschafft, um seinen Selbstwert zu erhöhen, bezahlt dafür mit der ständigen Angst, dass der Besitz wieder verloren gehen könnte. Ist alles äußere weg, dann stellt sich die Frage: Was bleibt? Zweifelsohne ist es wesentlich schöner und angenehmer, über genügend Geld für den Lebensunterhalt und darüber hinaus für die Erfüllung meiner Wünsche zu haben. Doch wer glaubt, dass Geld ihm das Gefühl der Sicherheit und des Reichtums vermitteln kann, der wird feststellen, dass keine noch so große Summe dazu in der Lage ist. Fühlst du dich nicht innerlich reich und sicher, dann wird kein äußerer Umstand diese Gefühle in dir hervorrufen können.
Was auf Dauer bleibt und wofür du täglich etwas tun kannst, dass ist der Glaube an deine Fähigkeiten, deine Lebenskraft, deinen Mut und dein Vertrauen zu dir und dieser Welt. "Du bist, was du denkst" hat der französische Philosoph Descartes vor langer Zeit bereits erkannt. Unsere Gedanken schaffen unsere Wirklichkeit. Deshalb ist es unsere permanente Aufgabe, Ordnung in unsere Gedanken zu bringen. Täglich können wir üben, wachsam zu sein und nicht zuzulassen, dass dunkle Unheilsgedanken und kleinmachende Selbstzweifel uns überfallen und davon abhalten, unseren größten Reichtum, nämlich das Leben selbst, zu nutzen und zu genießen.
Was kannst du tun?
Verwirkliche deinen inneren Reichtum täglich, indem du dir deine Fähigkeiten bewusst machst und dankbar bist für alles, was du hast und bist. Festige deinen Glauben an dich und erledige deine Aufgaben voller Freude und Vertrauen. Damit hast du den wichtigsten Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt.

Autor und Quelle unbekannt

Gruppenseite "Nachdenkgeschichten" | Gruppenseite: Metaphern

Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Info: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Jetzt Raketen-schnell & einfach
    digital einen Termin buchen.

    Schnell und einfach Termin buchen

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wie sind eine Praxis mit 100 % Weiterempfehlung 

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")
    Wir freuen uns, wenn Sie uns vertrauen.