Trennungsfalle, ich komme nicht von dir los

Fachpraxis für systemische Trennungsberatung und systemische Paarberatung

"Ich komm nicht von dir los" – sich trennen wollen, aber nicht können

Gerade bei der Thematik Trennung scheint zwischen Theorie und praktischer Umsetzung eine gewaltige Kluft zu bestehen. Der Entschluss, sich zu trennen, geistert seit geraumer Zeit durch den Kopf – der tatsächliche Schritt wird jedoch immer wieder aufgeschoben oder gar verdrängt.

Was macht die Umsetzung so schwer?

Grundsätzlich neigen Menschen dazu, eine schwerwiegende Entscheidung in Frage zu stellen und zu befürchten, sie könne falsch sein. Sie vergessen hierbei, dass es kaum Situationen gibt, in denen ein Entschluss ausschließlich mit positiven Aspekten behaftet ist und somit leicht fällt. Zweifel kommen auf, es wird nach einer Garantie gesucht, dass die Konsequenzen auch möglichst angenehm sein mögen. Ein übler Trick – diesen Garantieschein stellt niemand aus!

Natürlich spielen Zukunftsängste, Befürchtungen vor den Reaktionen Angehöriger, Verbindungen durch gemeinsame Kinder, oder eventuelle Abhängigkeiten, eine maßgebliche Rolle, einfach nicht loslassen zu können.
Niemand fühlt sich gerne als Verlierer oder wird als der „Böse“ dargestellt – hier jault speziell bei Männern das empfindliche Ego laut auf. Die Angst vor einem völlig neuen Leben, das eigenverantwortlich gesteuert werden will, lähmt die nun erforderliche Aktivität.
Höchste Zeit, sich mit den Gründen für die Passivität auseinanderzusetzen und den Tatsachen ins Auge zu sehen!
Niemandem ist damit gedient, in einer Beziehung zu bleiben, weil Angst, Abhängigkeit oder

Ego-Probleme die Oberhand gewonnen haben.

In meiner systemischen Trennungsberatung gehen wir den Ursachen, die zu Ihrer Entscheidung geführt haben, nach und betrachten Hintergründe für Ihre gefühlte Unfähigkeit, den Schlussstrich zu ziehen.

Hierbei gilt es, wichtige Fragen zu klären:

  • Haben Sie ein schlechtes Gewissen, weil Ihr Partner ohne Sie hilflos zu sein scheint und leiden könnte?
  • Möchten Sie nicht als Verlierer dastehen?
  • Gibt es äußere oder emotionale Abhängigkeiten, die Sie an der Trennung hindern?
  • Halten Sie sich selbst nur für wertvoll, wenn Sie als Paar definiert werden?
  • Fürchten Sie einen Rosenkrieg um Haus und gemeinsame Kinder?
  • Wissen Sie nicht, wie Sie als Single im Leben bestehen können?

Hinter all diesen und auch weiteren Fragen stehen wichtige Antworten – gemeinsam erhalten wir Aufschluss darüber, was Sie hindert und belastet, Ihr Leben in die Hand zu nehmen, Altes liebevoll loszulassen und Neues zu begrüßen.
Sie selbst stehen im Mittelpunkt Ihres Lebens und sind für dessen glückbringende Gestaltung verantwortlich – erkennen Sie, dass Sie kein Verlierer sind, denn hier geht es nicht ums „Siegen“!

Im Zuge meiner Beratung unterstütze ich Sie dabei, Ihre eigenen Werte und Überzeugungen zu definieren, neue Perspektiven zu entdecken und gewünschte Ziele zu stecken.
All dies wird Sie stärken und bewirken, dass Sie den entscheidenden Schritt der Trennung nun konsequent setzen.
Schließen Sie eine Tür – und betreten Sie neuen Raum für Ihr neues Leben! p>

Sie sind nicht allein – nehmen Sie einfach unverbindlich Kontakt zu mir auf, gerne stehe ich Ihnen zur Seite und biete Ihnen einen Beratungstermin an.

Neuen Kommentar schreiben

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.
 
Kontakt
Adresse Grünstadt
Brennofenpfad 6
67269 Grünstadt
 
Adresse Carlsberg
Am Talhaus 10
67316 Carlsberg
 
Telefon
06359/92 97 166
 
Mobil
0177/28 23 663
 
 
Email
infoaterlebte-paarberatung.de (E-Mail.)
 
mehr erfahren
 
Bernd Nickel Systemischer Berater Mitglied im Berufsverband DGSF und VFP

Bernd Nickel (Autor)

zertifizierter systemischer Paartherapeut, Paarberater, Paarcoach,
Mitglied in den Berufsverbänden DGSF und VFP