Beziehungsprobleme bei Frauen oder Männern

Zwischen häufigem Partnerwechsel und fehlender Beziehungserfahrungen

Zurück zur:  Startseite "Themen"  | Inhaltsverzeichnis "Allgemeine Themen" 

Beziehungsprobleme haben ihre Entstehung oft in der Kindheit und drücken sich meistens in häufigem Partnerwechsel aus. Ein Dilemma entsteht aber auch sehr oft durch ein Missverhältnis zwischen Nähe und Distanz. Wie Beziehungsprobleme entstehen und welche Lösungsansätze es dafür gibt, ist Thema dieser Seite.

Beziehungsprobleme bei Frauen oder Männern

Das Beziehungsdilemma: Beziehungsprobleme zwischen Nähe und Distanz

Der eine sucht Nähe, der andere Distanz. Nicht selten kehrt sich das Verhältnis auch um und derjenige, der zuvor die Nähe gesucht, sie aber nicht bekommen hat, geht nun auf Abstand. Wie auch immer die Waagschalen gerade stehen - so richtig glücklich scheint dabei niemand zu sein.

Ein Wechselspiel der Gefühle

Es ist überall das Gleiche. Wendet der Mann sich seiner Partnerin zu, will er etwas von ihr oder bietet er ihr eine Beziehung an, dann geht sie innerlich auf Distanz. Sie gibt ihm und sich nicht die Chance für eine nährende Bindung. Sicherlich auch deswegen, weil sie nie erfahren hat, was eine gute Beziehung ausmacht, wie sie aufgebaut wird und wie man sie erhält. Ihre Unsicherheit und Ängste überwiegen und bestimmen ihr Verhalten.

Beziehungsprobleme durch mangelnde Beziehungserfahrungen

Fehlende gute Beziehungserfahrungen drücken sich entweder in häufigem Partnerwechsel aus oder in längerfristigen, aber ständig schwankenden Beziehungen, deren Existenz durch Krisen leicht bedroht ist. Die Partner stellen sich in Streits immer wieder die grundlegende Frage, ob sie zusammenbleiben wollen oder sich doch lieber trennen. Am Ende bleiben sie zusammen, bis sie sich die Grundsatzfrage im nächsten Streit wieder stellen.

Beziehungsprobleme als Ausdruck der Sehnsucht nach einem sicheren Hafen

Der tief untergründige Wunsch der Frau ist der nach einem >Vater-Mutter-Hafen<, also einer beständigen Beziehung, in der sie geachtet, angenommen, wahrgenommen wird. Unabhängig davon, wie sie sich benimmt oder was sie tut oder nicht tut. Sie selbst hat als Kind eine solche Beziehung weder zu ihrer Mutter noch zu ihrem Vater aufbauen können. Dieser Mangel setzt sich in ihren heutigen Beziehungen fort und bleibt unbefriedigt. Auch bei Männern liegen die Gründe für Beziehungsprobleme häufig in der vorausgegangenen Mutter-Sohn-Beziehung und der Suche nach Anerkennung.

Um Beziehungsproblemen in der Partnerschaft auf den Grund zu gehen, kann oftmals eine dritte und objektive Perspektive hilfreich sein.

Optimiert, K. Winkler 27. April 2021

 

Soweit unsere Ausführungen zu diesem Thema. Wenn Sie dieser Text inspiriert hat, freuen wir uns, wenn wir Ihnen weitergeholfen haben.
Wenn Sie unsere Hilfe im Sinne einer Begleitung bei der Lösung Ihrer Probleme benötigen, so können Sie gerne einen Termin für ein Abklärungsgespräch bei uns buchen.
Manchmal ergibt sich schon bei dem Abklärungsgespräch ein Aha-Effekt oder es entwickelt sich eine Perspektive für eine Lösung. 

Wir würden uns freuen Sie in unserer Praxis begrüßen und Sie auf einem Stück Ihres Lebensweges begleiten zu können.
Wenn Sie meinen, dass wir Ihnen helfen können, dann

Wir stehen Ihnen gerne in allen Phasen Ihrer Paarbeziehung zur Seite.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Beraterpaar Bernd und Doris Nickel -  Hier unser Steckbrief
Zertifizierte systemische Paartherapeuten durch SI-HD,  Arnold Retzer und Michael Mary
ProvenExpert - 98,9 % Weiterempfehlungen - Top-Bewertungen

Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Info: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Jetzt Raketen-schnell & einfach
    digital einen Termin buchen.

    Schnell und einfach Termin buchen

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wie sind eine Praxis mit 100 % Weiterempfehlung 

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")
    Wir freuen uns, wenn Sie uns vertrauen.