Schmerzvolle Chance - Seitersprung

Fachpraxis für systemische Paarberatung und systemische Sexualberatung

Schmerzvolle Chance - Seitensprung

Wenn ein Seitensprung entdeckt oder vom Partner „gebeichtet“ wird, scheint im ersten Moment die Welt unterzugehen.
Entsetzen, Verzweiflung, Enttäuschung und Schmerz, nehmen vorerst überhand und lähmen den betroffenen Partner, der sich auf ganzer Linie betrogen fühlt.
Die Reaktionen können nun im Verlauf sehr unterschiedlich sein – von verletztem und schweigendem Rückzug über lautstarke Szenen, bis zum wortreichen Rauswurf des Übeltäters, ist alles möglich.
Der Partner, der den Seitensprung verübt hat, flüchtet sich unter Umständen vorerst in Ausreden oder bagatellisiert den Vorfall – jede dieser Emotionen ist verständlich, sobald sich der erste Schock gelegt hat, sollte jedoch konstruktiv mit der Situation umgegangen werden.
Eines ist unbestritten – ein Seitensprung passiert normalerweise nicht „einfach so“, es sei denn, beide Partner haben beschlossen, eine offene Beziehung zu führen.
Sollte dies nicht der Fall sein, bringt der Seitensprung nun unweigerlich Themen ans Tageslicht, die bislang offensichtlich nicht zur Sprache gekommen sind und nun als wertvolle Chance genutzt werden können.

Seitersprung, Fremdgehen, Untreue

Neue Fragen – neue Erkenntnisse

Ein Seitensprung wirft Fragen auf – und das ist gut so!
Wenig hilfreich ist jedoch die klassische Frage „Was hat er oder sie, was ich nicht habe?“
Hiermit würde man sich selbst lediglich einen persönlichen Mangel unterstellen und diese Sichtweise birgt wenig Lösungspotential.
Anstatt sich also mit einem anderen Menschen in einen Vergleich zu stellen, sind die Fragen zum Hintergrund des Seitensprungs deutlich aufschlussreicher.
„Was erlebst du dort, was du hier nicht erlebst?“ ist eine gelungene Formulierung, denn das Erleben zählt!
Nur so können konstruktive Ansätze entstehen, es geht um das eigentliche Motiv für den Seitensprung und somit um ein erlebtes Gefühl, das bei einem anderen Menschen entstanden ist, in der Beziehung jedoch vermisst wird.
Hierbei kann es sich um Akzeptanz, Nähe, Lebendigkeit, Leichtigkeit oder etwas Wichtiges handeln, das bereits seit einiger Zeit in der Partnerschaft gesucht, aber bislang nicht gefunden wurde.
Mit dieser Grundlage können sich beide Partner nun befassen und in ein ehrliches, lösungsorientiertes Gespräch kommen.
Positiv betrachtet, dient der Seitensprung als Weckruf, um herauszufinden, ob das, was so vermisst wird, einmal miteinander möglich war und wodurch es verschwunden ist.
Im nächsten Schritt kann geklärt werden, ob noch immer die Sehnsucht und auch Bereitschaft besteht, genau dieses Gefühl wieder miteinander zu erleben und sich hierfür auch einzusetzen.
Vielleicht sind die ersten Momente durch den gefühlten Vertrauensbruch nicht leicht – viele Paare berichten jedoch, dass sie durch diese Krise eine Vertiefung ihrer Beziehung erfahren haben.
Geben Sie sich, Ihrem Partner und vor allem Ihrer Beziehung also eine Chance!

Sie sind neugierig und wünschen weitere Informationen?
Bei Fragen, Wunsch nach weiteren Informationen oder zwecks Terminvereinbarung, stehe ich Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Neuen Kommentar schreiben

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.
 
Kontakt
Adresse Grünstadt
Brennofenpfad 6
67269 Grünstadt
 
Adresse Carlsberg
Am Talhaus 10
67316 Carlsberg
 
Telefon
06359/92 97 166
 
Mobil
0177/28 23 663
 
 
Email
infoaterlebte-paarberatung.de (E-Mail.)
 
mehr erfahren
 
Bernd Nickel Systemischer Berater Mitglied im Berufsverband DGSF und VFP

Bernd Nickel (Autor)

zertifizierter systemischer Paartherapeut, Paarberater, Paarcoach,
Mitglied in den Berufsverbänden DGSF und VFP