Ehe nach Probezeit: Bessere Chancen für die Liebe

Fachpraxis für systemische Paarberatung und systemische Sexualberatung

Das Konkubinat kann die Scheidungsrate senken

Die Schnelllebigkeit der heutigen Wegwerfgesellschaft macht auch vor der Ehe nicht Halt. Was nicht mehr funktioniert, wird ausgetauscht wie ein Kühlschrank oder ein Smartphone, von dem gerade die neuste Version auf den Markt gekommen ist. Die Ehe wird nicht mehr eingegangen, bis das sie vom Tod geschieden wird. Der Schritt zur Trennung geht selbst mit Trauschein leichter von der Hand. Wie lässt sich dieses Risiko für die eigene Partnerschaft minimieren?

Eheschließung? Erst nach überstandener Probezeit!

Im Berufsleben ist es Gang und Gäbe, einen Mitarbeiter erst nach einer bestandenen Probezeit einzustellen. Man prüft sich eben erst, bevor man sich beidseitig bindet und einen Vertrag unterschreibt. Der erste Eindruck kann oft täuschen. Manchmal stellen sich im Miteinander unterschiedliche Erwartungen und unüberbrückbare Differenzen heraus, die weniger tragisch sind, wenn die Verbindung nur lose geknüpft ist. Warum sollte dies in der Ehe anders laufen?

„Die wilde Ehe macht das Gelingen einer dauerhaften Partnerschaft deutlich wahrscheinlicher.“

Die wilde Ehe, also das offene Zusammenleben zweier Menschen ohne Trauschein, kann eine glückliche Ehe begünstigen. Warum ist das so? In den ersten drei bis fünf Jahren liegt noch der Nebel der Leidenschaft auf der Beziehung. Die sexuelle Anziehungskraft ist so stark, dass sie kleinere aber auch größere Differenzen, die sich vielleicht bereits zwischen den Partnern abzeichnen, noch in den Schatten stellen. Wenn es abends im Bett wieder klappt, ist alles andere vergessen. Nach dieser Probezeit allerdings stellt sich die Realität ein. Dann erst bemerkt man, dass der Partner mit offenem Mund kaut und einfach überall seine Strümpfe herumliegen lässt. Es stellt sich ein Alltag ein in der Partnerschaft und die Blicke auf den anderen Menschen werden nüchterner. Wenn eine Partnerschaft diese Phase übersteht und beide trotzdem in Liebe miteinander verbunden bleiben, hat die Ehe eine wesentlich realistischere Chance. Erfolgt dagegen eine Blitzhochzeit, wird das ganz normale Abflauen der leidenschaftlichen Gefühle nun innerhalb der Ehe erlebt. Man trennt sich wieder aus Gründen, die in einer Probezeit vermutlich eher ans Licht gekommen wären.

Ehe auf Probe: Wie lange sollten Paare auf den Trauschein warten?

Wie alles andere auch ist die Probezeit kein Garant für eine glückliche Ehe. Sie erhöht lediglich die Wahrscheinlichkeit - nicht mehr und nicht weniger. Es gibt Paare, die auch nach 5 Jahren noch keinen Tag lang die Hände voneinander lassen können und es gibt Paare, die schon nach einem Jahr Flaute im Bett haben und den Focus ihrer Beziehung auf andere Dinge legen. Beide Partnerschaften können dauerhaft sein, oder irgendwann auseinandergehen. In der Praxis zeigt sich, das eine Probezeit von 3 bis 5 Jahren vor der Eheschließung sinnvoll sein kann.
Nicht alles ist dabei natürlich immer nur vom Sex abhängig. In der Partnerschaft gibt es viele weitere Faktoren, die darüber entscheiden, ob man nach 50 Jahren noch Händchen haltend am Ententeich sitzt, Schwäne füttert und zufrieden auf sein Leben zurückblickt.

Glückliche Beziehungen werden von glücklichen Menschen gelebt

Nun sind Sie schon am Ende des Textes angelangt und haben noch immer keine Formel für die Liebe gefunden. Letztendlich bestimmt nicht die Dauer der Probezeit darüber, ob eine Partnerschaft gelingt, sondern das, was die Paare für ihre Beziehung tun. Wer in einer glücklichen Partnerschaft leben möchte, versucht nicht, sich diese mit Gewalt zurechtzubiegen. In glücklichen Beziehungen akzeptieren die Partner die Macken des anderen und leben das, was möglich ist, ohne nach den Sternen zu greifen.

 
Geben Sie Ihrer Liebe eine Chance
Bernd Nickel Systemischer Berater Mitglied im Berufsverband DGSF und VFP
 

Gerne berate ich Sie
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf
ihr
Bernd Nickel
zertifizierter systemischer Berater
Mitglied in den Berufsverbänden DGSF und VFP

Fachpraxis für systemische Paarberatung und Sexualberatung
in Grünstadt / Pfalz, Kreis Bad Dürkheim
zwischen Frankenthal und Kaiserslautern, direkt an der A6

 
 
Kontakt