Beziehungsprobleme: Wenn - Dann. Über Forderungen in der Liebe

Wenn das Wort "wenn" nicht wäre!

Zurück zur:  Startseite "Themen"  | Inhaltsverzeichnis "Themen Beziehungsgestaltung"

Beziehungen sind immer voller Wenn's und Dann's. Wenn du so wärest, dann…In meiner Paarberatung höre ich regelmäßig Sätze wie: "Du musst endlich aufhören, dich so oft mit deinen Freunden zu treffen, sonst halte ich das nicht mehr aus." Nicht ein einziges Mal habe ich erlebt, dass diese Art der Kommunikation zum Wachstum der Beziehung beigetragen hat. Forderungen in der Liebe führen immer zu Beziehungsproblemen.

Es kann nur das Gefühl aktiviert werden, das schon da ist.

Wichtig ist es, nicht zu fragen, warum der andere dies oder jenes tut oder zu überlegen, was wäre wenn es nicht so wäre. Wichtig ist, Ihre eigenen Gefühle zu verstehen. Warum ärgern Sie sich eigentlich über bestimmte Verhaltensweisen? Der Ärger darüber, dass der Partner sich häufig mit Freunden trifft, liegt vielleicht darin begründet, dass ihr Vater auch immer am sonntäglichen Kaffeetisch fehlte.

Sie können sich nur über das ärgern, was bereits tief in Ihnen verwurzelt ist. Ihr Partner triggert den Ärger in Ihnen einfach nur an. Das, was uns betrifft, trifft uns. Wenn Sie zu 100 Prozent bei sich und vollkommen zufrieden wären, würden Ihnen bestimmte Verhaltensweisen nichts anhaben können. Jeder Ärger trifft einen wunden Punkt, der geheilt werden will.

Ihre persönliche Beziehungs-To-do-Liste.

Wenn Sie Beziehungsprobleme lösen wollen, dann müssen Sie zunächst wissen, wo sie selbst stehen und warum Sie gerade auf dieses Verhalten genauso reagieren. Dazu müssen Sie das, was sie fühlen, bedingungslos annehmen.

1. Bedingungslose Selbstliebe

Heilung kann nur durch die eigene Bereitschaft dazu entstehen. Man sucht also bei jedem Streit im Grunde immer nach sich selbst. In der Regel ist das, was wir an unserem Partner ablehnen, genau das, was wir an uns selbst ablehnen. Es ist also unser Job, uns selbst zu lieben, und zwar mit Haut und Haar.

2. Die Ich-Perspektive

In Paarberatungen mache ich gerne folgendes Experiment: Ich lasse die Paare eine Liste mit Dingen herstellen, die sie dem anderen vorwerfen. Glauben Sie mir: Es entstehen jedes Mal sehr lange Listen, die auch der Grund für die tief sitzenden Konflikte sind. Die eigentliche Spannung besteht aber nicht zwischen den Partnern, sondern in jedem selbst. Daher formulieren wir im Rahmen der Paarberatung die Angriffe um. Aus "Du bist" wird ein "Ich bin." Die Partner stehen anschließend vor einer langen Liste aus Selbstvorwürfen. Das kann verstörend sein aber ebenso heilend.

3. Unzufriedenheit nachspüren

Versuchen Sie also beim nächsten Streit eine Sache zu spüren: Sind Sie unzufrieden mit Ihrem Partner, dann sind Sie im Grunde unzufrieden mit sich selbst. Dies kann der Schlüssel sein, den anderen wieder als Geschenk anzunehmen.

Tipp vom Paarberater: Lösen Sie sich von den veralteten Denkmustern, des "Wenn - Dann" in einer Beziehung. Spüren Sie Unzufriendeheit nach und erkennen Sie die Ursache dafür in sich selbst.

Optimiert, K. Winkler, 09. April 2021

Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Info: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Jetzt Raketen-schnell & einfach
    digital einen Termin buchen.

    Schnell und einfach Termin buchen

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wie sind eine Praxis mit 100 % Weiterempfehlung 

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")
    Wir freuen uns, wenn Sie uns vertrauen.