Kritik in der Partnerschaft

Kritikempfinden als Ergebnis mangelnden Selbstwertes

Zurück zur:  Startseite "Themen"  | Inhaltsverzeichnis "Themenbereich Kommunikation" 

Unter Kritik versteht man allgemein die Beurteilung eines Gegenstandes oder einer Handlung anhand von Maßstäben, meist den eigenen Maßstäben oder auch denen, die geprägt wurden von Eltern und Gesellschaft. Kritik ist häufig eine Meinung und subjektive Wahrnehmung. Doch in der Partnerschaft wird Kritik oftmals destruktiv verwendet.

Kritik als häufiger Streitpunkt in der Partnerschaft

Kritik ist ein häufiger Streitpunkt in Partnerschaften. Wer wird schon gerne auf Fehler hingewiesen? Allerdings ist nicht jede Kritik per se schlecht, denn es gibt auch konstruktive Kritik, die eine Beziehung voranbringen kann. Übrigens: Der Turbo für Kritik ist Verteidigung. Am Ende haben nicht zwei Erwachsene einen konstruktiven Dialog, sondern es kämpfen zwei „innere Kinder“ darum, wer Recht hat.

Kritik als Ergebnis mangelnden Selbstwertes

Kritik löst im kritisierten Partner häufig ein Gefühl der Demütigung aus, erst recht, wenn diese Kritik vor anderen geäußert wird. Die eigene Person, die Verhaltensweisen oder Ansichten werden infrage gestellt. Der Kritisierte nimmt diese Kritik häufig zum Anlass, sich selbst zu hinterfragen und an seiner eigenen Wertigkeit zu zweifeln. Betrachtet man das Thema aber genauer, dann fällt auf, dass im Gegenteil derjenige, der kritisiert, unter mangelndem Selbstwert leidet. Andernfalls müsste er sich nicht über andere erheben.

Partnerschaftliche Kritim als Teil des Machtspiels

Der Kritik übende nimmt eine äußerst arrogante Position ein. Er wendet implizit Tricks an, um es so aussehen zu lassen, als wolle er nur das Beste für den anderen. Allerdings geht es ihm meist allein darum, sich zu profilieren und in der Angelegenheit als Vorbild zu präsentieren. Dies ist Teil eines Machtspiels. Durch Kritik wird das Gegenüber in eine unterwürfige Position gedrängt. Diese Form der überheblichen Kritik ist durch und durch destruktiv.

Wie kann ich auf destruktive Kritik in der Partnerschaft reagieren?

Keinesfalls sollte der kritisierte Partner den Beanstandungen nachgeben und sein Verhalten unreflektiert anpassen. Denn dadurch begeben Sie sich in eine Kritikfalle, und der andere wird immer wieder neue Kritikpunkte finden; das Tempo und der Druck auf Sie nehmen zu. Vor allem aber ist es jetzt nicht mehr möglich, eine Beziehung auf Augenhöhe zu führen.

Jeder Beziehungspartner ist ein eigenständiger Mensch mit individuellen Ansichten, Wünschen, Vorstellungen und Zielen. Man wird nicht eins, nur weil man eine Beziehung eingeht. Mittels Kritik und Unterordnung soll versucht werden, den Partner den eigenen Lebensgewohnheiten anzupassen. Dies stößt berechtigterweise auf Widerstand.

So kann Kritik konstruktiv geäußert werden

Auf der anderen Seite soll dies nicht bedeuten, dass man widerspruchslos mit allem leben muss, was einem der Partner anbietet. Kritik ist oft berechtigt – es kommt darauf an, wie sie kommuniziert wird und was sie erreichen soll. Zu vermeiden sind Verallgemeinerungen bei der Kritikäußerung. Nur weil jemand nicht darauf steht, mit einem Holzfass die Niagarafälle hinunterzusausen, ist er nicht automatisch ein Langweiler. Zudem ist es voll und ganz sinnfrei, die Persönlichkeit eines Menschen zu kritisieren, denn diesen Menschen haben Sie sich genau so ausgesucht.

Tipps für konstruktive Kritik

1. Kritik sollte sich nie auf die Person beziehen

Kritik sollte sich niemals auf die Person beziehen, sondern immer nur auf ein Verhalten. Dann kann sie viel besser angenommen werden. Statt „du bist ein Langweiler“ könnten Sie formulieren, „ich finde, du könntest ruhig etwas mehr Abenteuerlust aufbringen“.

2. Keine Generalisierungen

Vermeiden Sie außerdem Generalisierungen wie „nie“, „immer“, “stets” und „ständig“ oder „wieder“. Dies reizt den anderen nur dazu, eine Liste von Gegenkritikpunkten aufzustellen. Stattdessen sollte sich die Kritik auf ein konkretes Ereignis beziehen und es bei diesem konkreten Ereignis auch belassen.

3. Verbinden Sie Kritik mit Verbesserungsvorschlägen

Verbinden Sie Kritik auch immer mit Ihrem Wunsch, wie es besser gehen könnte, oder hören Sie am besten mit Kritik und Vorwürfen auf und äußern gleich einen Verbesserungsvorschlag. Dann bekommt der Partner einen Anhaltspunkt, wie er sein Verhalten ändern kann.

Denkanstöße zur Kritik[1]

  • Wenn Sie an Ihrem Partner etwas stört, worunter Sie sehr leiden, ist es wichtig, dass Sie Ihren Partner darüber informieren.
  • Durch Ihren Ärger oder Ihre Enttäuschung entfernen Sie sich sonst immer weiter von ihm, und die Liebe stirbt.
  • Bemühen Sie sich, ihm ganz konkret zu sagen, was Sie belastet, und vermitteln ihm, dass Sie ihm das sagen, gerade weil Sie ihn lieben und Ihnen die Partnerschaft wichtig ist.
  • Geben Sie ihm Gelegenheit und Zeit, erst mal enttäuscht, ärgerlich oder verletzt zu sein. Das zu verhindern, liegt nicht in Ihrer Macht.
  • Die Liebe zeigt sich auch in dem Mut, dem anderen ab und zu etwas Unangenehmes zu sagen.
  • Wer sonst könnte ein besserer konstruktiver Kritiker sein, als Sie, der Sie ihn lieben und sein Bestes wollen?

seo-optimiert, 15. Juni 2021, K. Winkler

 

Soweit unsere Ausführungen zu diesem Thema. Wenn Sie dieser Text inspiriert hat, freuen wir uns, wenn wir Ihnen weitergeholfen haben.
Wenn Sie unsere Hilfe im Sinne einer Begleitung bei der Lösung Ihrer Probleme benötigen, so können Sie gerne einen Termin für ein Abklärungsgespräch bei uns buchen.
Manchmal ergibt sich schon bei dem Abklärungsgespräch ein Aha-Effekt oder es entwickelt sich eine Perspektive für eine Lösung. 

Wir würden uns freuen Sie in unserer Praxis begrüßen und Sie auf einem Stück Ihres Lebensweges begleiten zu können.
Wenn Sie meinen, dass wir Ihnen helfen können, dann

Wir stehen Ihnen gerne in allen Phasen Ihrer Paarbeziehung zur Seite.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Beraterpaar Bernd und Doris Nickel -  Hier unser Steckbrief
Zertifizierte systemische Paartherapeuten durch SI-HD,  Arnold Retzer und Michael Mary
ProvenExpert - 98,9 % Weiterempfehlungen - Top-Bewertungen

Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Info: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Jetzt Raketen-schnell & einfach
    digital einen Termin buchen.

    Schnell und einfach Termin buchen

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wie sind eine Praxis mit 100 % Weiterempfehlung 

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")
    Wir freuen uns, wenn Sie uns vertrauen.