Systemische Eheberatung

Auf Deutsch oder Englisch - für Paare und Einzelpersonen

Ehekrisen müssen keine unüberwindbaren Hürden sein, Ihre Beziehung hat eine Zukunft! Mit einem neutralen, unparteiischen Moderator lernen Ehepartner, wieder miteinander zu reden, sich zu respektieren und zu verstehen. Die systemische Eheberatung ist der Wegweiser auf der Suche nach dauerhaften Lösungen.


 

Der nachfolgende Text zur Eheberatung soll nur als Denkanstoß dienen und ersetzt keine Beratung und kein Coaching. In der Eheberatung versuchen wir gemeinsam herauszufinden, was es braucht, damit Sie wieder eine glückliche und lebendige Liebesbeziehung leben können.

Systemische Eheberatung für Paare und Einzelpersonen – Übersicht 

Sie können unter drei Tarifen wählen. Hier der Link zu den Kosten. Buchen Sie jetzt schnell und einfach digital einen Termin.

Was ist eigentlich eine systemische Eheberatung?

Die Eheberatung ist eine beraterische Hilfestellung für verheiratete Paare. Eine Eheberatung bietet Ihnen einen unparteiischen, neutralen Moderator  – jemanden, der dabei hilft, dass Sie als Ehepaar überhaupt miteinander (wieder) reden können. Sich wieder wahrnehmen, respektieren und verstehen lernen. 

Ehekrisen lassen sich oftmals schwer im Rahmen des Beziehungsalltags allein zu zweit lösen. Vielleicht verstricken Sie sich in immer wiederkehrende Auseinandersetzungen oder Verhaltensweisen, die von Ihnen beiden als mühsam und verletzend empfunden werden. Gegenseitige Schuldzuweisungen verhindern eine Lösungsfindung und verfestigen dadurch Ihren Konflikt. Die Eheberatung hilft Ihnen durch eine neutrale und unvoreingenommene Unterstützung.

Die häufigsten Probleme in der Eheberatung sind

  • ständiger Streit 
  • ein Partner ist fremdgegangen
  • mein Partner lügt mich an
  • unterschiedliche Sexualbedürfnisse
  • mein Partner kritisiert mich ständig

Die häufigsten Themen in der Eheberatung sind

  • wir verstehen uns nicht (mehr)
  • ein Partner ist mit dem Beruf/Handy verheiratet
  • ein Partner ist in Ruhestand gegangen
  • ein Partner möchte eine Dreierbeziehung oder eine offene Beziehung

Der am häufigsten genannte Trennungsgrund für Ehen ist das Fremdgehen (Untreue).
Die meisten Paare melden sich wegen sexueller Schwierigkeiten zur Eheberatung an oder weil sie entweder nicht mehr oder nur noch im Streit miteinander kommunizieren können.

Das Wichtigste für Sie: Eine Beratung für Ihre Ehe ist

  • eine Verständigung zwischen zwei Ehepartnern auf privater, persönlicher Ebene im Dialog.
  • nutzt den Eheberater/Eheberaterin als Sprachrohr für Ihre Gefühle und Ihre Probleme
  • ist eine Lösungssuche, keine Verurteilung und dient nicht zur Klärung der Schuldfrage
  • setzt voraus, dass sich beide Partner öffnen, mit dem Ziel, gemeinsam unter Vermittlung des Eheberaters/Eheberaterin Lösungen zu finden.

Untreue entsteht meistens erst dann, wenn über einen längeren Zeitraum hinweg Defizite in einer Partnerschaft bestehen. Je größer diese Defizite in einer Beziehung sind, desto intensiver ist das Verliebtheitsgefühl in der Affäre. Es besteht also ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen der Ehe und der Außenbeziehung. Die meisten Paare trennen sich nicht wegen eines Seitensprunges, sondern setzen sich mithilfe einer Eheberatung intensiv auseinander. Sie kommen sich im Laufe dieses, teilweise sehr schwierigen Prozesses wieder näher und die Außenbeziehung verblasst dadurch langsam.

Eine Eheberatung kann Ihnen beiden dabei assistieren, die Anlässe für das Nebeneinander in Ihrem  Leben zu ergründen und Lösungsmöglichkeiten für die Problemthemen zu finden, die Ihrer beider Anforderungen gerecht werden, um Ihre Zuneigung füreinander noch einmal gemeinsam zu beleben.

Buchen Sie jetzt schnell und einfach digital einen Termin.

Wenn massive Eheprobleme die Beziehung belasten

Stellen Sie bereits Ihre Ehe massiv infrage und denken Sie an ein Ende, kann die Eheberatung hilfreich sein, zu einer Klärung zu gelangen.

Eine Eheberatung unterstützt Sie beide wiederzuerkennen, welche Ressourcen in Ihrer Ehe noch vorhanden sind.
Im Orientierungsrahmen einer Eheberatung lassen sich zahlreiche Eheprobleme angehen und lösen, aber auch die Macken des Ehepartners zu akzeptieren.

Wenn es den Ehepartnern gelingt, Verkrustungen zu lösen, destruktive Muster zu erkennen und zu überwinden. Sobald sie beide wieder anfangen, in positiver und wohlwollender Weise miteinander zu reden und sich über das zu verständigen, was sie wirklich voneinander wollen und auch emotional benötigen, geht es nach vorn.

Im Kontext der Eheberatung finden sich oftmals wieder Wege und Lösungen für ein anderes, erfüllteres Miteinander.

Allerdings kann Sie eine Eheberatung auch unterstützen zu erkennen, ob es noch 5 vor 12 oder bereits 5 nach 12 ist. Wenn eine Trennung als der Lösung erkannt wird, dann die Trennung in Würde, gegenseitigem Respekt zu vollziehen. Bedenklich wird es nämlich, wenn Überschreitungen und Verletzungen zu tiefe seelische Wunden hinterlassen haben, oder erkannt wird, dass nicht mehr ausreichend Gefühle füreinander da sind oder die Vorstellungen für die Zukunft unvereinbar sind.

Beziehungsprobleme erkennen und verändern

Eheprobleme lösen und die Beziehung retten oder sich in Würde und mit gegenseitigem Respekt trennen

Mithilfe der Eheberatung kommen Sie in jedem Fall zu neuen Erkenntnissen, die zu Ergebnissen und somit zu Veränderungen in der Ehe führen werden.

Wie beginnt die systemische Beratung?

Die klassische systemische Eheberatung beginnt mit einem Erst- und Abklärungsgespräch in unserer Praxis in Carlsberg. Dieses Angebot ist ideal für Sie, wenn Sie im Umkreis von 100 km wohnen und der Paarberatung Zeit geben wollen.

Wichtig! Teile von der Eheberatung können auch über Videomeeting gebucht werden. Wichtig, nützlich und zielführend ist es, das Erst- und Abklärungsgespräch als Präsenzberatung zu buchen.

Häufig gebucht wird das 5er Kontingent – fünf Einzelstunden an fünf verschiedenen Tagen über einen Zeitraum von ca. fünf Monaten.

Unsere moderne, systemische Eheberatung richtet sich an Paare und Ehepaare jeden Alters und Geschlechts im deutschen Sprachraum.

Eine Eheberatung ist besonders dann wichtig, wenn sich die Konflikte negativ auf den Alltag und die Gesundheit der Partner auswirken.

Für Menschen aus nah und fern, die es gerne kompakt und intensiv lieben, bieten wir die individuellen Intensiv-Prozesse für Paare mit Kurzurlaub am Wochenende oder unter der Woche. Raus aus dem Alltag und der Beziehung eine echte Chance geben.

Am Anfang einer Beziehung stellt es eher ein Problem dar, gelegentlich keinen Sex zu haben, während es sich nach einigen Jahren eher umgekehrt verhält. Es kursieren abenteuerliche Gerüchte darüber, was die Häufigkeit der Sexualität in Langzeitbeziehungen anbelangt. 

Tatsächlich haben viele Ehepaare, die mindestens zwei Jahre zusammenleben, nur noch selten Sex. Bei Ehepaaren mit Kindern findet oft nur noch äußert selten Sex statt. Dies wird in der Öffentlichkeit nicht zugegeben.

Buchen Sie jetzt schnell und einfach digital einen Termin.

Die Ausnahme bildet der Urlaub. Hier fallen die Alltagsbelastungen weg und man betrachtet den Partner wieder mit anderen Augen. In einer intakten Beziehung steigen dann die Qualität und die Quantität der sexuellen Kontakte. Passiert auch in den Ferien wenig, sollten Sie entweder die Urlaubsplanung überdenken oder eine Eheberatung aufsuchen.

Sexualität kann nicht isoliert betrachtet werden, sondern ist ein Bestandteil der Beziehung. Sie ist eine Form der Kommunikation (die körperliche) und hängt mit dem Beziehungsgefüge und den aktuellen Lebensumständen zusammen. Das bedeutet konkret, dass in Zeiten des Nebeneinanderher Lebens oder in Krisen, wenn überhaupt, dann nur ein sehr reduziertes Liebesleben miteinander existiert.

Der Zusammenhang zwischen der Sexualität und der partnerschaftlichen Kommunikation ist erheblich. Paare, die wenig miteinander sprechen, entfernen sich auch körperlich voneinander. Für eine befriedigende Sexualität benötigen Sie sowohl wirkliche Nähe als auch einen gesunden Abstand voneinander. Sie sind jemandem nah, für den Sie sich auch dann interessieren, wenn er von Ihrer Bedürfnislage abweicht. Ein gesunder Abstand entsteht, wenn jedem neben dem guten Kontakt zueinander auch noch ein Eigenleben zugestanden wird.

Die größte Schwierigkeit in der Ehe ist die fehlende oder fehlerhafte Kommunikation zwischen den Partnern. Im Laufe der Jahre schleicht sich Sprachlosigkeit ein und der Alltagstrott nimmt überhand. Oft wissen Freunde oder Kollegen mehr über den anderen als man selbst. Dazu führt u. a. auch die nicht vorhandene Zeit zu zweit. Ohne gemeinsame Freizeit verkümmert jede Ehe und Partnerschaft auf Dauer. Diese innere Verbindung wieder herzustellen, ist ein wichtiges Ziel der Eheberatung.

Erleben Sie eine Beratung, die Klarheit bringt

Die Eheberatung verläuft bei jedem Ehepaar völlig anders und jede Lösung ist anders. Die Beratung hängt davon ab, ob Sie sich gerade in einer akuten Krise befinden oder „nur“ einige Probleme lösen wollen (oder beides). Bei der Bewältigung einer kritischen Situation werden sofort eindeutige, verbindliche Stützen gegeben, während bei der Betrachtung eines Problems in die Tiefe gegangen wird. In beiden Fällen ist es wichtig, dass sich jeder vom anderen gehört fühlt. Den Partner anzuhören, wird dabei oft mit „einer Meinung sein“ verwechselt. Doch jeder einzelne Ehegatte darf seine eigene Anschauungsweise der Beziehung haben - auch wenn beide stark voneinander abweichen. Jeder Ehepartner hat seine Wahrnehmung. Manche Ehepaare erfahren während der Meetings erstmals, was der andere denkt und fühlt. Über ihre tieferen Gedanken und Gefühle sowie unerfüllten und geheimen Wünsche haben sie bislang noch nie mit dem Ehepartner gesprochen.

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, ein Setting herzustellen, das es beiden Ehepartnern ermöglicht, sich zu öffnen, und sie dabei unterstützt, zu neuen Einblicken über sich und die Beziehung zu gelangen. Erst beim nächsten Schritt geht es dann darum, die unterschiedlichen Vorstellungen der Ehepartner miteinander zu vereinbaren und realitätstauglich zu gestalten.

Buchen Sie jetzt schnell und einfach digital einen Termin.

Konflikte und Krisen gehören zu einer Ehe

Die meisten, die diese Seite lesen, möchten etwas in ihrem Leben verändern, anders sein, etwas anderes machen oder eine Krise bewältigen. In diesem Fall sind Sie hier richtig. Eine erfolgreiche Bewältigung der Veränderung gelingt jedoch nicht immer allein. Eine Eheberatung gibt hilfreiche Anstöße, auf die die Paare größtenteils selbst nicht kommen. Unsere professionelle, systemisch lösungsorientierte Beratung eröffnet Ihnen Wege aus einer persönlichen Konflikt- und Krisensituation. Sie hilft, Ursachen und Zusammenhänge zu verstehen. In der Einzelberatung, Paarberatung und Familienberatung unterstützen wir Sie qualifiziert bei der Erarbeitung neuer Perspektiven, Ziele und Handlungsalternativen.

Die systemische Beratung für Eheleute

EheberatungIn der systemischen Eheberatung gelingt es in kurzer Zeit, praktische Handlungsalternativen zu ungünstigen Verhaltensmustern zu entwickeln, die ursächlich zu Problemsituationen führen. Als systemische Berater sind wir neutral, parteilos und werten nicht. Niemand wird zu etwas gezwungen, schuldig gesprochen oder verurteilt. Es gibt keinen Zwang, etwas Bestimmtes zu müssen. Jeder Klient bestimmt selbst, ob, welche und wie viel Veränderung er ausprobieren möchte, um Bewegung in Richtung auf ein bestimmtes Ziel zu erlangen. Wir geben keine Lösungen vor. Die Verantwortung für Erkenntnisse und deren Umsetzung bleibt dabei immer beim Klienten. Wir begleiten Sie mit Erfahrung, Kompetenz, Anregungen und Impulsen. Ihren persönlichen Weg bestimmen und gehen Sie jedoch selbst.

Der Begriff „Erlebte Beratung“ bezeichnet eine spezielle Vorgehensweise, die sich an die Arbeitsweise von Buchautor Michael Mary anlehnt. Die Vorgehensweise beruht wesentlich auf der Überzeugung, dass die Reaktionen, die Menschen in schwierigen Lebenssituationen entwickeln, grundsätzliche Empfehlungen zu deren Bewältigungsstrategie enthalten. Auf andere Art formuliert: Ein Problem liefert in den meisten Fällen auch seine eigene Lösung.
Sie haben aktuell selbst eine Krise zu bewältigen oder stehen Problemen mit Ihrem Partner gegenüber? Dann kontaktieren Sie uns einfach und unverbindlich. Wir würden uns freuen, auch Ihnen mit unserem Wissen zur Seite stehen zu können.

Sie befinden sich im neutralen Raum mit neutraler Führung

Wir, die erlebte Eheberatung, unterstützen Sie, in neutralem Rahmen, offen über ihre Enttäuschungen, Erwartungen und Ängste zu sprechen.

Sie beide können sich einander dadurch besser in Ihrem Verhalten verstehen, dem Anderen gegenüber mehr Toleranz zeigen. Dadurch ist wieder mehr Nähe spürbar, die Liebe kann abermals neu gelebt werden.

Es liegt nicht in der Möglichkeit der Eheberatung, Liebe einfach so wiederherzustellen oder wiederzubeleben, wenn aktuell keine Gefühle mehr vorhanden sind.
Die Aufgabe einer gelungenen Eheberatung liegt vielmehr darin, den Ehepartnern dabei behilflich zu sein, die Hürden aus dem Weg zu räumen, die liebevolle Gefühle sowie das Verständnis zwischen Ihnen beiden verhindern. Liebe ist ein Gefühl. Gefühle entstehen durch Gedanken und Hoffnungen. 

Vereinbaren Sie Termine, die Ihr Leben verändern werden. Ihre Paartherapeuten in Ihrer Nähe.

Buchen Sie jetzt schnell und einfach digital einen Termin.

Haben Sie noch Fragen? Dann machen Sie nun den nächsten Schritt und gehen Sie hier zum Kontaktformular.