Die Perspektiven für die Beziehung nach der Paarberatung

Präsenz und Online, in deutsch oder englisch, für Paare und Einzelpersonen

Wenn ein Partner auf der einen Seite erkennt, wer er ist und wer er in seiner Beziehung sein will, weiß er ganz von selbst, was er als ‚dieser‘ oder als ‚diese‘ tun oder lassen will; und wenn er andererseits erkennt, wer sein Partner ist und sein will, dann erkennt er sehr viel klarer, wie er zukünftig auf den Partner reagieren und mit ihm umgehen will.

Die Perspektiven für die Beziehung nach der Paarberatung hängen von verschiedenen Faktoren ab.

  • Bereitschaft beider Partner, an ihren Problemen zu arbeiten, 
  • der Qualität der Kommunikation zwischen ihnen, 
  • der Art und Schwere der Konflikte, die sie haben, 
  • und der Unterstützung, die sie von außen erhalten. 

Es gibt keine Garantie, dass eine Beratung für Paare die Beziehung retten oder verbessern kann. Aber sie kann eine wichtige Hilfe sein, um die eigenen Bedürfnisse und Gefühle zu klären, die Perspektive des anderen zu verstehen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Eine Paarberatung kann auch dazu beitragen, die Stärken und Ressourcen der Beziehung zu erkennen und zu nutzen, sowie die Grenzen und Herausforderungen zu akzeptieren. Eine Paarberatung ist kein Allheilmittel, sondern ein Prozess, der Zeit, Geduld und Engagement erfordert. Die Perspektiven für die Beziehung nach der Paarberatung sind also nicht vorhersehbar, sondern hängen davon ab, wie die Partner diesen Prozess gestalten und nutzen.