Was ist eine Beziehungsstörung ?

und warum kommt es in Partnerschaften dazu?

Eine Beziehungsstörung ist eine psychische Erkrankung, die die Fähigkeit einer Person beeinträchtigt, gesunde und stabile Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen und aufrechtzuerhalten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Beziehungsstörung erkennen, welche Ursachen und Folgen sie hat und wie Sie sich behandeln lassen können.

Wann kann man von einer Beziehungsstörung sprechen?

Grundsätzlich besteht eine Beziehungsstörung dann, wenn sich in der Beziehung etwas abspielt, das nach Ansicht und Empfinden der Partner dort nicht stattfinden sollte. Dabei mag es sich um Gleichgültigkeit, Distanz, Ärger, Enttäuschung, Streit, Kampf oder etwas anderes handeln. Typische Störungen in Paarbeziehungen produzieren Konflikte, Missverständnisse, Machtkämpfe, Unzufriedenheit, schmerzliche Gefühle, Verletzungen, eingeschränkte Liebeskommunikation, fehlendes Begehren und andere unangenehme Vorgänge. Solche Entwicklungen tauchen eines Tages in jeder Paarbeziehung auf, denn die Partner selbst stellen die größte Gefahr für ihre Beziehung dar, und zwar in ihrer Eigenschaft als Individuen.

Warum kommt es zu Beziehungsstörungen in der Partnerschaft?

Jeder Mensch entwickelt sich in jeder Stunde seines Lebens. Diese Entwicklungen können ganz unterschiedliche Größenordnungen haben und sind weder für den Menschen selbst noch von außen absehbar. Zudem ist jeder Beziehungspartner nicht nur von den eigenen, sondern auch von den Entwicklungen des Partners betroffen. Jede individuelle Veränderung, beispielsweise von Bedürfnissen, Sehnsüchten, Zielen, Plänen, emotionaler oder körperlicher Verfassung etc., verändert die Reaktionen der Partner aufeinander und wirkt sich auf den Zustand der Beziehung aus.

Es fällt den Partnern dann oft nicht leicht, auf diese Veränderungen einzugehen und ihr Verhalten in der Beziehung den veränderten (inneren oder äußeren) Umständen anzupassen. Erst einmal versuchen Partner, ihre gewohnte Beziehung zu erhalten, was die Störungen auf Dauer verstärkt. Wenn sich dann keine Lösung findet, nimmt die Beziehung Schaden. An solchen Punkten – wenn die Partner nicht weiterkommen – ist Paarberatung sinnvoll.

Titel: Was ist eine Beziehungsstörung und warum kommt es in Partnerschaften dazu?

Sections right