Wann ist die Lösung in dem Problem zu sehen

Fachpraxis für systemische Paarberatung und systemische Sexualberatung

Dieser Ansatz, die Lösung in der Störung bzw. Problem zu sehen, stellt eine Grundlage der Paarberatung dar. Dadurch, dass die Paarberatung dem Konzept der im Problem enthaltenen Lösung folgt, sorgt sie dafür, dass die für dieses Paar und dieses Problem passende Lösung gefunden wird. Beziehungen sind heute individualisiert. Allgemeine Ratschläge von Freunden oder aus Zeitschriften helfen einem konkreten Paar nicht weiter. Es kommt vielmehr darauf, die im Problem versteckte Lösung zu entdecken und sie zu erforschen.

Wann ist in der Paarbeziehung die Lösung in dem Problem zu sehen?

Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, denn jede Paarbeziehung ist anders und hat ihre eigenen Herausforderungen und Konflikte. Es gibt jedoch einige Anzeichen, die darauf hinweisen können, dass die Lösung in dem Problem zu sehen ist. Zum Beispiel, wenn die Partner sich ... 

  • gegenseitig zuhören und verstehen wollen, ohne sich zu beschuldigen oder zu kritisieren.
  • offen zeigen für Veränderung, bereit sind, an sich selbst und an der Beziehung zu arbeiten, um gemeinsam zu wachsen und sich zu entwickeln.
  • sich respektieren und schätzen, auch wenn sie unterschiedliche Meinungen oder Bedürfnisse haben.
  • unterstützen und ermutigen, ihre Ziele und Träume zu verwirklichen.
  • vertrauen und ehrlich miteinander sind, auch wenn sie Fehler machen oder Schwierigkeiten haben.
  • liebevoll und zärtlich miteinander umgehen, auch wenn sie sich manchmal streiten oder enttäuscht sind.

Diese Anzeichen zeigen, dass die Partner nicht vor dem Problem weglaufen oder es ignorieren, sondern es als eine Chance sehen, ihre Beziehung zu stärken und zu vertiefen. Sie erkennen, dass das Problem eine Lösung hat, wenn sie bereit sind, sich darauf einzulassen und es gemeinsam anzugehen. Sie sehen das Problem nicht als ein Hindernis, sondern als eine Möglichkeit, mehr über sich selbst und den anderen zu erfahren. Sie sehen das Problem nicht als eine Bedrohung, sondern als eine Gelegenheit, ihre Liebe und ihr Engagement zu zeigen.

Sections right